Vita

Daniel Schvarcz, Fotograf München



©DanielReiter-Blacky2016-19MDaniel Schvarcz wird in München geboren und verbringt dort Kindheit und Schulzeit. Mit 13 Jahren sammelt er erste Erfahrungen im Bereich der Fotografie mit einer Pentax Kamera. Die ersten Einsätze als Fotograf bestreitet er für die Schülerzeitung. Die Leidenschaft für die Fotografie führte ihn mit 16 Jahren zum ersten eigenen s/w-Labor, in dem er seine Fotos selbst entwickelt.

Der Weg zur Berufswahl war damit vorgezeichnet. Nach dem Abitur studiert er der Fotografie und digitale Medien am Hadassah Academic College in Jerusalem und schließt dieses erfolgreich mit einem Diplom im Sommer 2002 ab. Während des Studiums erste Auftragsarbeiten für deutsche Magazine im Bereich Tourismus. Von 2002 bis 2005 verbringt er seine Assistenzzeit als Fotograf in Berlin und sammelt dabei viele praktische Erfahrungen, parallel auch eigene Aufträge in den Bereichen der Architekturfotografie und Portrait- und Business Fotografie. Diese erfolgreiche Arbeit führt ihn schließlich in die Selbstständigkeit, und die Liebe zur Heimat zurück nach Bayern, wo er seitdem wieder als Fotograf in München tätig ist.

Fotografie ist für Daniel Schvarcz nicht nur ein Beruf, sondern gelebte Leidenschaft. Mit einem pragmatischen Perfektionismus versucht er stets die Wünsche der Kunden umzusetzen. Hierbei werden im Gespräch mit den Auftraggebern Konzepte, Bildsprache, Stil erarbeitet und geplant. Dabei bleibt er immer sympathisch und unkompliziert und versucht seine Aufträge mit so wenig Aufwand wie möglich für die Kundenseite umzusetzen.
Seinem hohen Anspruch an sich selbst und an die Qualität seiner Fotos wird er gerecht, weil er handwerkliche Perfektion und künstlerische Umsetzung vereint. Dadurch entstehen langjährige Kooperationen mit Kunden wie z.B. Kagerer, Hotel Bayerischer Hof, Rischart, Riedmair, Magnet Schultz, Milei, Buchele Raumgestaltung, Jüdisches Museum München, Hitzler Ingenieure, Dallmayr, Magnus Bauch, ZIKG, uvm…